N-V-O

HOTZENHAUS

SCHWARZWALD

Beim Hotzenhaus handelt um einen einfachen, archaischen Bauernhaustyp. Er ist mit seinem mächtigen, tief herabgezogenen Dach durch den rauen Landschaftscharakter des im Südschwarzwald gelegenen Hotzenwaldes entstanden und wurde in den vergangenen 1000 Jahren kaum verändert. Aufgrund seiner ärmlichen Ausstattung sind bereits viele dieser Häuser verschwunden. Umso spannender ist die Aufgabe, ein solches Hotzenhaus in ein neues, großzügiges Wohnhaus umzuwandeln.

Bauherr: Privat
Nutzung: Wohnen
Themen: Holzbau, ursprünglicher Bautyp
Status: Fertiggestellt
Fotos: Fritz Bielmeier

N-V-O
N-V-O
N-V-O

Nach genauerer Untersuchung des vorhandenen Hotzenhauses wird der sehr schlechte Zustand der Tragstruktur klar. Es wird daher demontiert und in gleicher Typologie und Konstruktionsart neu gesetzt. Wo immer möglich werden Elemente des alten Hauses eingearbeitet. Um die Geschlossenheit des großen Daches und damit das typische Erscheinungsbild erhalten zu können stehen die Überlegungen zum Lichtfluss im Mittelpunkt. Hierzu wird das traditionelle Raumgefüge neu interpretiert. Ergebnis ist ein beeindruckendes und doch wohnliches Raumgefühl im Inneren.

 

Zur spannenden Typologie des Hotzenhauses aus Herrmann Schilli/ Schwarzwaldhäuser:

 

Das Hotzenhaus war das legitime Kind der Landschaft, die wir heute Hotzenwald nennen. Leider können wir von diesem Haustyp nur noch in der Vergangenheit sprechen, denn er ist fast restlos aus dem Landschaftsbild verschwunden. In seinen einzelnen Bestandteilen ist er jedoch noch gut erkennbar.

...

N-V-O
N-V-O
N-V-O
N-V-O
N-V-O